Marktkommentare

Anmeldung
für regelmässige Markt-Kommentare

Marktkommentar 11.10.2023

Der Hamas Angriff auf Israel am letzten Samstag verursachte einen leichten, temporären Preisanstieg bei den Ölprodukten. Nachdem in dieser Region keine Ölförderanlagen vorhanden sind, ist ein direkter Einfluss auf den Markt nicht auszumachen. Falls die USA nach einer eher laxen Kontrolle der Sanktionen gegen den Iran, erneut härtere Massnamen ergreifen sollten, wird sich die Situation erheblich ändern. Laut der IEA exportierte der Iran im August 3,1 Mio. Fass pro Tag.

Sollte der Iran in den Konflikt mit eingezogen werden, sind sehr starke Preisaufschläge zu erwarten.

Mehr Lesen

Marktkommentar 03.10.2023

Die Börsennotierungen für Mineralölprodukte sind auf ein Rekordhoch angestiegen. Der Trend zeigt Ermüdungserscheinungen, dies trotz stark bullischer Nachrichten aus der Sicht der Lagerhaltung in den USA. Morgen findet eine OPEC Sitzung statt in welchem eventuell neuen Entscheide in Bezug auf die Fördermengen getroffen werden. Im Fokus werden die Äusserungen und Pläne von Saudi Arabien stehen.

Mehr Lesen

Marktkommentar 26.09.2023

Der in den letzten drei Monaten starke Preisanstieg der Mineralölprodukte löst wirtschaftliche Ängste aus und bewirkt eine allgemeine Teuerung, die wiederum das Wirtschaftswachstum abbremsen wird. Laut der S&P Agentur fallen die Wachstumsraten für den Euroraum unter 1 Prozent. Der russische Entscheid, auf unbestimmte Zeit den Export von Produkten zu drosseln, ist Grund eines starken Preisanstiegs der Produkte.Revisionsarbeiten in diversen Raffinerien stützen weiterhin die Preise.

Die Seitwärtsbewegung der Preise an den Börsen könnte weiterhin Gültigkeit haben, wobei starke kurze Ausschläge möglich sind.

Mehr Lesen

Marktkommentar 19.09.2023

Das Preisrally im Rohölmarkt hat eine Höhe erreicht, bei der durch Gewinnmitnahmen starke Reaktionen möglich sind. Die Gasölpreise (Heizöl und Diesel) bewegen sich seit Tagen in einem baerishen Markt. Die morgen Dienstag (API) und am Donnerstag (DEO) veröffentlichten Lagerbestände in den USA werden die Preisentwicklung stark beeinflussen.  Nachdem diverse Raffinerien in Europa und Indien in Revision gehen, steigen die Gasölpreise wieder.

Bis Ende Jahr erwarten die Analysten noch starke Preise.

Mehr Lesen

Marktkommentar 12.09.2023

Die Preisgestaltung im Mineralölmarkt bewegt sich auf einem hohen Niveau bullish. Wir erwarten eine volatile Seitwärtsbewegung.

Die Förderkürzungen durch Saudi Arabien und ein seit Wochen anhaltender Abbau der Ölreserven in den USA, stützen die Preise.

Mehr Lesen

Marktkommentar 05.09.2023

  • Der Rohöl Benchmark Brent-Preis hat sich in der letzten Woche in einer Preisrallye bis zur 90$ Marke genähert. Eine Gegenreaktion kann erwartet werden. Weniger stark haben sich die Gasölpreise entwickelt.
  • Die Wirtschaftsdaten aus China sind unter den Erwartungen geblieben, was den Produktepreis drückte. Dagegen werden die Aussichten für die Wirtschaft in den USA ein wenig positiver betrachtet.
  • Man erwartet, dass Arabien, das eine Million-Kürzung, welche ein leichtes Defizit im Markt kreierte, um einen weiteren Monat verlängern wird.

Mehr Lesen

Marktkommentar 29.08.2023

  • Die Börsennotierungen für Mineralölprodukte bewegen sich weiterhin auf einem hohen Niveau seitwärts. Die Preisvolatilität mit kurzen, starken Ausschlägen auf beide Seiten, zeigt eine gewisse Nervosität im Handel. Einerseits wirken die beschlossenen Kürzungen bei den Fördermengen, andererseits besteht auch eine gewisse Unsicherheit im Nachfragebereich. Zudem gibt es Gerüchte auf der politischen Ebene, die ein baldiges Ende der US Sanktionen gegen den Iran sowie auch gegen Venezuela voraussagen.

Mehr Lesen

Marktkommentar 22.08.2023

  • Der Ölmarkt reagiert auf den Besuch des iranischen Ölministers in der Türkei, um die seit März unterbrochenen Ölexporte über den türkischen Hafen Ceyhan wieder zu aktivieren. Diese Ölexporte bringen zusätzlich 450’00 Fass pro Tag auf den Markt.
  • Die knappe Versorgungssicherheit war der Grund für die Preissteigerungen in der letzten Zeit.
  • In Deutschland gehen zwei bedeutende Raffinerien in Revision, was den Ölpreis wiederum stützen wird.
  • Zu erwarten ist ein volatiler, leicht bearisher Markt.

Mehr Lesen

Marktkommentar 15.08.2023

  • In Ermangelung von marktbeeinflussbaren Nachrichten, bewegen sich die Börsennotierungen weiterhin auf einem hohen Niveau seitwärts. Als Folge der Förderkürzungen der OPEC+ Gemeinschaft, sind die Erwartungen für tiefere Preise eher klein.

 

Mehr Lesen

Marktkommentar 08.08.2023

  • Der seit dem 18.Juli bullishe Preistrend hat sich auf einem relativ hohen Niveau in eine Seitwärtsbewegung gewandelt. Der Ölpreis wird durch positive Wirtschaftsaussichten in den USA unterstützt. Die chinesischen Wirtschaftsaussichten fielen jedoch enttäuschend aus, was die Preise wiederum negativ beeinflusst.
  • Diverse Analysten erwarten im dritten Quartal noch höhere Notierungen.

 

Mehr Lesen

Marktkommentar 02.08.2023

  • Der seit April 2023 andauernde Anstieg des S&P Index unterstreicht die wirtschaftliche Erholung in den USA. Ein Faktor, der sich an den Mineralölbörsen positiv auswirkt. Auch die Ölimporte von China haben wieder zugenommen. Mit den im Frühjahr beschlossenen Förderkürzungen bewegen sich die Preisfindungen im Markt bullish.
  • Bei Gewinnmitnahmen sind kurze, volatile Gegenbewegungen zu erwarten.

Mehr Lesen

Marktkommentar 27.07.2023

  • Der Ölhandel reagiert auf die beschlossenen Förderkürzungen der OPEC+ Staaten mit steigenden Notierungen. Der Rohölpreis „Brent“ hat die $80er Marke nach oben durchbrochen und pendelt sich heute bei $83 pro Fass in einer Seitwärtsbewegung ein. Gewinnmitnahmen können eine leichte Korrektur auslösen.
  • Positive Nachrichten kommen wieder aus China, dem weltweit grössten Ölimporteur. Diese Nachrichten lösen auch wieder steigende Preise aus. In den USA hat sich die Angst vor einer Rezession etwas abgeschwächt.

Mehr Lesen

Marktkommentar 17.07.2023

  • Nach einer rund 15 Tage langen Hausse-Bewegung zeigten die Chartaufzeichnungen wieder einen Baisse-Trend. Einerseits spielen Gewinnmitnahmen eine Rolle, aber auch die chinesischen Bruttogewinn-Daten des 2.Quartals, welche unter den Erwartung lagen.
  • Saudi Arabien meldet, die beschlossenen Kürzungen neu bis Ende Jahr einzuhalten. Ein Entschluss, welcher die Defizit-Prognosen bei den Produkten in der zweiten Jahreshälfte beschleunigen kann.

 

Mehr Lesen

Marktkommentar 11.07.2023

  • Die OPEC+ hat Mühe, mit ihrer Preispolitik die Ölnotierungen hochzuhalten. Ölproduzenten ausserhalb der OPEC+ (USA, Brasilien, Canada, Norwegen, etc.), die seit 2022 beachtliche Fortschritte bei Ihren Förderungen erzielt haben, unterlaufen zum Teil die OPEC+ Kürzungen. Auf der Nachfrageseite bemüht sich China, die Entwicklung im Bausektor zu fördern.
  • Der Trend hat sich leicht auf die bullishe Seite gewendet, wobei der für uns schwache Dollarkurs die Inlandpreise verbilligt.

Mehr Lesen

Marktkommentar 04.06.2023

  • Laut Goldman Sachs drücken die Zinserhöhungen den Ölpreis. Die Lagerkosten von Öl werden teurer und die Geldflüsse wandern in andere Anlagemöglichkeit, was heute rechnerisch eine Differenz von mehreren Dollar ausmacht.
  • Die Kürzungen der Fördermengen von der OPEC zeigten bis heute wenig Wirkung im Ölmarkt. Gestern erklärte zudem Russland mit Saudi Arabien die Kürzungen bis Ende August zu verschärfen. Das zeigt, dass sich die Produzenten für eine höhere Preisbasis einsetzen.
  • Heute wird der Markt wegen dem Feiertag in den USA ruhig bleiben.

Mehr Lesen

Marktkommentar 20.06.2023

  • Nachdem die FED keine Zinserhöhung beschlossen hat, sind die Börsennotierungen angestiegen. Ob das der Beginn einer Trendwende ist, zeigt sich in den nächsten Tagen. Der Kürzungsentscheid der OPEC+, wie auch die erwartete Erholung der Wirtschaft in China, haben sich preislich noch nicht durchgeschlagen.
  • Analysten rechnen mit steigenden Notierungen, jedoch mit einer Untergrenze von $70 pro Fass. Bei tieferen Preisen werden die strategischen Reserven in den USA aufgestockt.
  • Im Atlantik hat die Hurrikansaison begonnen.

Mehr Lesen

Marktkommentar 13.06.2023

  • Der baerische Trend konnte sich, trotz den OPEC+ Kürzungen, mit stark volatilen Preisbewegungen an den Börsen fortsetzen.
  • Investoren richten den Blick vermehrt auf die global wirtschaftlichen Gegebenheiten, insbesondere auf die chinesischen Exportdaten, die sich nach einem Anstieg im April, im Folgemonat Mai um 7.5% verschlechtert haben.
  • In den USA erwartet man morgen einen Entscheid des FED über die Zinsentwicklung, welche einen massgebenden Einfluss auf die Ölpreise haben kann.

Mehr Lesen

Marktkommentar 06.06.2023

  • Der OPEC+ Entscheid vom letzten Sonntag, die Fördermengen um 1 Mio. Fass pro Tag zu reduzieren, hat das Preisniveau ansteigen lassen. Mit den schon früher beschlossenen Reduktionen bei der Förderung, entsteht laut der IEA (Internationale Energie Agentur) im 3. Quartal ein erhebliches Produkte-Defizit.
  • Die Angst vor einer globalen Wirtschaftskrise, lässt die Notierungen nach einem kurzen Rally wieder fallen. Ob mit diesem OPEC+ Entscheid eine Trendwende aus dem bisher baerishen Markt entsteht, ist sehr fraglich.

Mehr Lesen

Marktkommentar 31.05.2023

  • Diskussionen zwischen den amerikanischen Parteien über die Schuldenobergrenze wirken verunsichernd auf den Markt und verursachen eine baisse Bewegung an den Börsen. Preissenkend sind zudem die enttäuschenden Nachrichten von den Chinesischen Wirtschaftszahlen.
  • Die Ölhändler warten auf den Ausgang der amerikanischen Parteiverhandlungen und auf die OPEC Sitzung dieser Woche. Die Resultate der beiden Verhandlungen werden auf die Preisentwicklung einen massgebenden Einfluss haben. Der Markt kann sich sehr volatil in beide Richtungen bewegen.

Mehr Lesen

Marktkommentar 23.05.2023

  • Der Seitwärtstrend hält weiterhin an. Laut Daten von der EIA (Energy Information Administration) verringert sich in den USA die Nachfrage nach raffinierten Produkten. Auch die Diskussionen zwischen den amerikanischen Parteien über die Schuldenobergrenze wirken verunsichernd auf den Markt.

Mehr Lesen

Marktkommentar 17.05.2023

  • Die Notierungen an den Ölbörsen bewegen sich in einem leicht baerishen Seitwärtskanal. Die höheren Zinsen im US-Markt haben die Wirtschaftsentwicklung gebremst und die Ölnachfrage vermindert. Dazu kommt eine Marktentwicklung in China, die unter den Erwartungen liegt.
  • Russland fördert und exportiert Rohöl in grossen Mengen, welche zu einem Dumpingpreis auf den Markt kommen. Als Folge davon könnte die OPEC Förderkürzungen vornehmen, um die Preise zu halten.

Mehr Lesen

Marktkommentar 09.05.2023

  • Der baerishe Trendkanal ist von einer Gegenbewegung kurz unterbrochen worden. Angst vor unsicheren globalen Wirtschaftsaussichten und einem Nachfragerückgang, sowie billiges russisches Rohöl, welches über Umwege in den Markt geschleust wird, drücken die Preise.
  • Waldbrände in Kanada haben den Ölimport in die USA unterbrochen. Die Lagermengen, welche in Tanker gehalten werden, sind auf einen tiefen Stand gesunken. Die Exportdaten aus China sind leicht höher als erwartet, aber noch nicht auf dem Stand der letzten Jahre. 

Mehr Lesen

Marktkommentar 02.05.2023

  • Die leicht baerishe Seitwärtsbewegung der Produktepreise hält an. Die Händler warten auf die Zinsentscheide des Fed am Mittwoch, der ECB am Donnerstag und der Bank of England nächste Woche. Die dabei veröffentlichen Wirtschaftsdaten und Aussichtsprognosen könnten die Preisfindung im Ölmarkt beeinflussen.
  •   Momentan ist die Produktenachfrage das Hauptthema im Handel.

Mehr Lesen

Marktkommentar 26.04.2023

  • Nach einer kurzen Preisrally sind die Notierungen wieder gefallen. Dies aufgrund von einem Rückgang der Dieselnachfrage. Das Markgeschehen reagiert übernervös auf Nachrichten aus der Wirtschaftswelt und dem Finanzsektor, wo gestern die First Republic Bank 49% an Wert verlor.
  • Es kann ein hochvolatiler Markt mit Ausschläge in beide Richtungen erwartet werden.

 

Mehr Lesen

Marktkommentar 18.04.2023

  • Die Preisbindung für unseren Inlandmarkt wird von immer mehr Faktoren abhängig. Obwohl sich die Notierungen an den Leitbörsen für Rohöl in einem engen Seitwärtskanal bewegen, werden die Produkte in einem volatil baerishen Kanal angeboten. 
  • Der OPEC Kürzungsentscheid wird erst im nächsten Monat spürbar.
  • Die Erholung der chinesischen Wirtschaft ist über erwartet positiv ausgefallen.
  • Russische Produkte werden von einigen Golfstaaten billig aufgekauft und dann mit einer grossen Marge auf den Markt gebracht. Als Resultat bewegen sich die Produkte baerish.

 

Mehr Lesen

Marktkommentar 12.04.2023

  • Die Rohölbörsen-Notierungen WTI und Brent bewegten sich nach der sprunghaften Erhöhung in einem engen Kanal seitwärts. Heizöl und Diesel notierten dagegen hoch volatil leicht baerish. Nach dem Beenden der französischen Streikbewegungen in den Raffinerien und Häfen wird mehr Gasöl importiert.
  • Ein volatiler bullischer Markt im Mineralölsektor, wie auch im Dollar –CHFR- Kurs ist in den nächsten Tagen zu erwarten.

Mehr Lesen

Marktkommentar 04.04.2023

  • Die europäischen Staaten und England haben laut einer Abmachung vom letzten Dezember per 1. April 2023 sämtliche Importe von Heizöl und Diesel aus Russland gestoppt. Nach einer unerwarteten Mitteilung der OPEC, wonach ab nächsten Monat die Förderung um rund eine Million Fass pro Tag gekürzt wird, sind die Notierungen an den Börsen sprunghaft angestiegen.
  • Mit diesem neuen Szenario könnte sich in der zweiten Jahreshälfte 2023 ein Produktedefizit einstellen.

Mehr Lesen

Matktkommentar 28.03.2023

  • Die Prognosen von Handelshäusern und Banken, die einen globalen Risikofaktor für die Wirtschaft voraussagen, beeinflussen die Notierungen an den Mineralölbörsen. So haben sich die Rettungsaktionen von Banken beidseitig des Atlantiks rasch in steigenden Ölpreisen niedergeschlagen. Ein schwacher Dollarkurs federt den Anstieg für unseren Inlandpreis ab.

Mehr Lesen

Marktkommentar 21.03.2023

  • Die turbulenten Markbewegungen der letzten Woche widerspiegelten die grossen Unsicherheiten an den Börsen. Die Probleme in der Bankenwelt schüren die Ängste bezüglich einem erneuten Verlangsamen der Wirtschaft in den Industriestaaten. Im Gegenzug bestehen Hoffnungen, dass sich der chinesische Markt schneller erholen wird.
  • Die OPEC, wie auch grosse Marktteilnehmer, haben die Nachfrageerwartungen leicht nach unten korrigiert.

Mehr Lesen

Marktkommentar 14.03.2023

  • Nach dem Kollaps der Silicon Valley Bank sinken die Ölpreise als Folge einer wachsenden Unsicherheit im Markt. Die Spekulationen zum weiteren Geschehen in der Bankenwelt drücken den Rohstoffhandel.
  • Mehrmals am Tag regieren die Notierungen mit staken Ausschlägen in beide Richtungen. Dies macht jegliche Prognose fast unmöglich.

Mehr Lesen

Disclaimer

Die in diesem Marktbericht enthaltenen Aussagen geben die aktuelle Markteinschätzung von Conrad-Storz AG wieder.

Die Informationen stellen keine Beratung bzw. Empfehlung zum Kauf bzw. Verkauf von Brenn- oder Triebstoffen dar. Für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Informationen können wir keine Gewähr übernehmen. Alle Angaben hinsichtlich der Preisentwicklung sind indikativer Natur, beziehen sich auf die Vergangenheit und erlauben keine garantierten Prognosen für die Zukunft.

Anmeldung
für regelmässige Markt-Kommentare

AseolBritish PetrolRätische BahnShellCoop MineralölEnerimpulsESocarFlagaENI Suisse SAOel-Pool AG
Shop Map
Offerte Anfragen Online Bestellen