Marktkommentar 26.07.2022
  • Trotz negativen Aussichten für die Wirtschaft, wurden die Nachfrage Prognosen von der OPEC und IEA minimal nach unten korrigiert.  Preisstützend ist der tiefe Rheinpegel, der die Ölversorgung von Süddeutschland, der Schweiz und Österreich stark beeinträchtigt. Die Schweiz hat eine begrenzte Menge der Pflichtlager freigegeben.  
  • Die allgemeine Energiesituation in Europa mit den Versorgungsängsten spielt eine grosse Rolle und sorgt bei der Preisfindung für einen bullishen Markt.