Marktkommentar 03.05.2022
  • Der Preistrend hat sich zu einem leicht bullishen Markt gewendet. In Schanghai zeichnet sich eine Entspannung an, was heute im frühen Asienmarkt zu höheren Notierungen führte. Deutschland löst sich langsam vom Ölimport aus Russland (von 35% auf heute 12%), ein zusätzlicher preistreibender Faktor. Die Gasoil-Notierungen bewegen sich bullish auf einem sehr hohen Niveau. Die geopolitischen Unsicherheiten bremsen eine optimistische Marktsicht aus.