Marktkommentar 14.09.2021
  • Der Hurrikan Nicholas fegt in Richtung mittleren Küstenbereich von Texas, während sich die US-Ölproduktion im Golf von Mexiko immer noch langsam vom Hurrikan Ida erholt. Nicholas, ein langsamer Sturm, der in den Küstenregionen zu Überschwemmungen führen kann.
  • Die Öl-Börsennotierungen werden auf Grund der Sturmlage in den US-Golfstaaten die Preise stützen. Der OPEC-Monatsbericht prognostiziert im nächsten Jahr spürbar höhere Nachfrage nach Öl.  Faktoren, die kurzfristig die Preise steigen lassen.