Marktkommentar 16.02.2021
  • Der Winter hat in den USA heftig zugeschlagen, besonders in Texas, wo infolge der extremen Kälte zahlreiche grosse Raffinerien ihren Betrieb herunterfahren mussten. Preisstützend wirkt, dass in dieser Kältewelle die US-Ölversorgung in Mitleidenschaft gezogen wurde.
  • Neue Meldungen zu Drohnenangriffen in Saudi-Arabien verstärken den bullishen Trend, was die Notierung für die Sorte Brent gestern auf über 63 Dollar ansteigen liess.
  • Trotz den bullishen Faktoren geben die Terminnotierungen an den US Börsen heute Morgen ihre frühen Gewinne wieder ab. Das aktuelle Preisniveau lässt die Anleger vorsichtig werden. Der Markt ist anfällig für stärkere Kurskorrekturen.