Matrktkommentar 17.11.2020
  • Die Marktteilnehmer beobachten die Stimmung der OPEC und deren Verbündeten auf der Angebotsseite. Diese treffen sich am 30.November zu weiteren Planungen. Das Bündnis hält derzeit etwa 7,7 Millionen Fass pro Tag vom Markt zurück. Dies entspricht rund 8% der weltweiten Produktion. Verkehrsdaten dies- und jenseits des Atlantiks deuteten auf eine schwächere Kraftstoffnachfrage hin.
  • In China übersteigt die Ölnachfrage das vor Corona Niveau, was Hoffnungen weckt, dass die Ölnachfrage nicht dauerhaft beeinträchtigt sein wird.
  • Charttechnisch wird die heutige Situation als neutral eingestuft.