Marktkommentar 11.02.2020 CC
  • Der Markt wird von den wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus und möglichen Massnahmen der OPEC+ zur Stützung der Ölpreise beherrscht. Der negative Einfluss des Coronavirus auf die chinesische Ölnachfrage und auf die globale Wirtschaft, wie auch die Unsicherheit bezüglich des weiteren Vorgehens der OPEC+ Produzenten, haben den Ölmarkt stark ausgebremst. Ein Beispiel: Staatliche chinesische Raffineriebetreiber haben angekündigt, sie würden ihre Verarbeitung im Februar um etwa 940.000 Fass pro Tag reduzieren. Es wird erwartet, dass andere nachziehen.

  • Der Markt wird weiter volatil bleiben.