Marktkommentar 11.06.2019 CC
  • Der Markt wartet vor allem auf ein Treffen zwischen Russland und der OPEC, von dem eine Verlängerung der gemeinsamen Produktionskürzungen über die Jahresmitte hinaus erwartet wird. Falls man die Kooperation bei der Ölförderung mit der OPEC beenden würde, wird ein Preiseinbruch auf die 40 $ Marke oder tiefer erwartet, was keinem der Förderländer genehm wäre.

  • Der Handelsstreit zwischen den USA und China hinterlässt Spuren. Sichtbar werden diese in einer sich schwächelnden Konjunktur, was das Ölnachfragewachstum deutlich sinken lässt.

  • Charttechnisch bleibt die fundamentale Ausganslage neutral.