Marktkommentar 26.03.2019 CC
  • Der ganze Mineralölmarkt bewegt sich in einem Spannungsfeld aus einem kurzfristig knappen Angebot, hervorgerufen durch die Kürzungen der OPEC+ Gruppe und Sanktionen gegen Venezuela und Iran. Aber auch die wirtschaftlichen Unsicherheiten in den USA und auch in Europa tragen zu den Spannungen bei. Kanada wird wieder mehr Rohöl fördern, aber Kasachstan wird die Produktion im April und im Mai deutlich reduzieren. In Libyen ist das grösste Ölfeld wieder in Betrieb genommen worden, aber Lohnforderungen der Ölarbeiter sind noch nicht geregelt. Die OPEC+ sieht die Einhaltung der Quote im März bei über 100%.

  • Eine Seitwärtsbewegung mit leicht bullisher Tendenz wird wohl weiter bestehen.