Marktkommentar 22.01.2019 CC
  • Die Baissebewegung scheint beendet zu sein. Der Markt ist zur Zeit mit zahlreichen Unsicherheiten konfrontiert, wie der IWF Wachstumsprogose, dem Handelsstreit, den US- Ölbohranlagen, den OPEC+-Kürzungen, den USA-Sanktionsmassnahmen, der Situation in Venezuela und noch vielen anderen mehr. Die leichte „Backwardation Konstellation“ ist charttechnisch ein ganz klares Indiz dafür, dass die Trader den Markt nun deutlich knapper versorgt einschätzen als noch Mitte/Ende Dezember.

  • Dem entgegen spricht das Wachstum der Förderung in den USA und anderen Nicht-OPEC Ländern, was zu einer knappen Überversorgung im Jahr 2019 führen könnte.

  • Als FAZIT kann eine Seitwärtsbewegung erwartet werden.