Marktkommentar 15.01.2019 CC
  • Fast täglich bringt Saudi-Arabien preisstützende, medienwirksame Nachrichten,  um die Notierungen anzuheben. Die fundamentale aktuelle Situation wird als neutral eingestuft. Schwache Wirtschafts-Nachrichten aus China, wie auch Unsicherheiten in der Eurozone wirken gegen höhere Preise.
  • Diese Woche wird mit Spannung auf die Monatsrapporte der Energieagenturen gewartet. Den Berichten kommt eine besondere Bedeutung zu, sind diese doch die ersten nach den Kürzungen der OPEC + Gruppe seit Anfang Januar.
  • Goldman Sachs sieht den Ölpreis 2019 zwischen 45 und 65 Dollar.