Marktkommentar 09.11.2021
  • Die Börsennotierungen bewegen sich volatil in einem breiten Seitwärtskanal. Die OPEC+ Gruppierung hat sich trotz dem internationalen Markdruck an die im Juli beschlossene monatliche Fördererhöhung, von 0.4 Mio. Fass pro Tag, gehalten. Die eher knappe Versorgungslage bleibt damit erhalten.
  • Laut Goldman Sachs könnte sich die Lage in den USA, dank steigender U.S. Produktion und einem saisonalen Minderverbrauch, leicht entspannen.